Überlebensfeuer anzünden©Jessica Genoud
Bushcraft & Survival | Wildpflanzen

Bushcraft und Survival

Ablauf der Hike

Zwei Tage in der Natur, Bautechniken von Werkzeugen, Wildflanzen sammeln und die Beobachtung von Tieren neu zu erlernen...

Du wirst die Gelegenheit haben, dich mit dem Leben in der Wildnis vertraut zu machen. Wir starten mit dem Minimum, das wir für unser Wohlbefinden benötigen. Nach einer kurzen Wanderung begeben wir uns zu einem Ort, der für das Wochenende unser Zuhause sein wird. Wir werden einen Unterschlupf für die Nacht errichten. Wir werden wilde Pflanzen sammeln, um Mahlzeiten zuzubereiten, die wir auf einem Feuer ohne Streichhölzer kochen werden. Zwei Tage außerhalb der Zeit, um sich wieder mit der Natur zu verbinden und die Grundlagen des Lebens in der Wildnis zu entdecken.

Vorteile

  • Eintauchen in die Weiden des Berner Juras
  • Lernen Sie, essbare und giftige Pflanzen zu erkennen. Kochen mit Wildpflanzen
  • Das Feuer entstehen lassen, wie unsere Vorfahren
  • Herstellung eines Schlafplatzes

Bilder

Details

Ort der Anreise, Abreise, Fahrplan

27.04.2024|10:00|Jura ou Grand Chasseral

28.04.2024|16:00|Jura ou Grand Chasseral

Der Ort wird Ihnen drei Tage vor der Veranstaltung mitgeteilt.Beginn gegen 10.00 Uhr und Ende gegen 16.00 Uhr. Wenn möglich in Abstimmung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Fahrpläne Wohnort am Ausgangspunkt

Teilnehmer

Max 12 Teilnehmer

Preis

CHF 190.00

Enthaltene Leistungen

  • Empfang am Ort, der bei der Anmeldung mitgeteilt wird
  • Betreuung durch einen Bergbegleiter
  • Bushcrafting-Werkzeuge (Axt, Hakenmesser, Behälter)
  • Bestätigungsdokumente mit Materialliste werden Ihnen vor der Veranstaltung zugesandt.
  • Einführung in die vier Säulen :
    – Wasser: qualitativ hochwertiges Wasser finden und erkennen
    – Feuer: ein Feuer anzünden und löschen
    – Luft: die Atmung in Stresssituationen steuern
    – Erde: dich so ernähren, dass du ausreichend mit Proteinen und Vitaminen versorgt bist

Nicht enthaltene Leistungen

  • Deine persönliche Ausrüstung

Bemerkungen

Einführung in die vier Säulen :

  • Wasser: qualitativ hochwertiges Wasser finden und erkennen
  • Feu: ein Feuer anzünden und löschen
  • Luft: die Atmung in Stresssituationen steuern
  • Erde: dich so ernähren, dass du ausreichend mit Proteinen und Vitaminen versorgt bist

Anmeldeschluss

17.04.2024

Könnte dich auch interessieren...

Noé Thiel

Gründer von a-Hike
Bergbegleiter mit eidg. Fachausweis
Bachelor in Wirtschaft, Recht und Finanzmanagement
Musher
Organisator von Veranstaltungen in der Natur

Im Kontakt mit den Wäldern Europas, mit Lagerfeuern und Wasserholen, geprägt von Gemeinschaftsleben, Zusammenarbeit und Einfachheit, habe ich von meinem 5. bis 13. Lebensjahr in den Wäldern gelebt. Diese Erfahrungen haben meine Werte tief geprägt, die ich heute in a-Hike einfliessen lasse.

Wilde Pflanzen, beschnittenes Holz, aufgebaute Unterstände sind Techniken, die es ermöglichen, besondere Momente zu erleben. Mit anderen Enthusiasten einzigartige Momente zu teilen, mich mit meinen Kindern zu umgeben und die Älteren mit einzubeziehen, erfüllt mich mit Freude und lässt die Magie wirken.

Wandern aktiviert unsere Kreativität, verbindet uns wieder mit unserem biologischen Rhythmus und ermöglicht einen tiefen und einfachen Dialog zwischen Menschen. Die a-Hike-Ausflüge sind intime Erfahrungen mit der Natur.

„Ich beteilige mich am a-Hike-Projekt, weil ich ein Naturliebhaber bin. Als Wanderleiter fühle ich mich mit meinen Werten verbunden und bin Teil des ökologischen Wandels. In diesem leidenschaftlichen Beruf bin ich auf der Suche nach Glück, dem Leben und dem Teilen eines wieder verzaubernden Alltags.“

  • Distanz
  • Laufzeit
  • Positive Höhenmeter
  • Schwierigkeitsgrad
  • Negative Höhenmeter
  • Rundwanderung
  • Weitwanderung